Metronomy @Docks, Hamburg

Foto2

Metronomy verwandeln die Bühne mit ihrem Auftritt innerhalb von Sekunden in eine funky 70s Groove-Night. Im einheitlichen weißen Anzug geht es sofort los mit einem euphorischen, tanzwütigen Set, das einen in Bewegung brachte, egal ob man wollte oder nicht. Geradezu hypnotisch verzaubern sie das Publikum. Die beiden Keyboards wurden hinter weißen Verkleidungen versteckt, die das bunte Licht widerspiegeln.

Schon die grandiose Londoner Vorband „Teleman“ (ehemals Pete and the Pirates) haben richtig Stimmung gemacht und nachdem Metronomy losgelegt hatten, waren sie nicht mehr zu stoppen. Sie groovten zu ihrem eigenen Beat und zogen selbstbewusst und leichtfüßig über die Bühne.

Leadsinger Joseph Mount hüpfte regelmässig zwischen Bongos, Gitarre und Keyboards hin und her. Und jeder kam mit dem Singen mal dran. Selbst Drummerin Anna Prior, die einzige Dame der Kombo, wagte sich einmal nach vorne. Ein sexy Bass, eine flirrende Lightshow und ein Sänger, bei dem ich sogar die Falsetto-Ausflüge verziehen habe – das ist Metronomy in Action.

Foto1

Ich kannte ja vor Konzertbeginn nur ein paar Lieder, aber der Abend hat sich auf jeden Fall gelohnt. Es war ein guter Mix und von Radio Love, Love Letters, Reservoir und I’m Aquarius war alles dabei.

Die Band hatte Spaß und das Publikum auf jeden Fall auch. Breit grinsend hüpfte auch Bassist Olugbenga Adelekan über die Bühne, das konnte man bis zu unserem Platz am Absatz zur Bar erkennen. Ich habe ja noch ein paar Leute mitgeschleppt, die absolute Metronomy Novizen waren und die hatten auch richtig viel Spaß.

In meiner Hamburg-Zeit war ich oft im Docks – ein tolles Venue und ich freue mich schon auf meinen nächsten Konzert-Abend dort irgenwann 🙂

Docks

Foto: Hafenkultur Hamburg
Advertisements

3 Kommentare zu “Metronomy @Docks, Hamburg

  1. Pingback: Meine Woche | Binge Reading & More

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s