Book-a-Day Christmas Challenge

I think it’s time for a another challenge. As I don’t have an Advent-calendar this year I would like to have a nice little book-a-day Challenge. Couldn’t find THE perfect ready-made one, so I came up with my own.

Wanna join ? presentation1

For today’s challenge „The perfect winter read“ I chose Anna Karenina. It has been years ago that I read it but it was the perfect setting. Travelling from Moskau to then Leningrad by train through the most wonderful winter landscape.

img_1497

I remember the wonderful language, the hopelessness of the situation and Anna Karenina’s despair.The psychological finesse of Tolstoi is unique and it is impossible not to feel and often suffer with the characters.

Remember when Anna confesses to her husband that she is pregnant by her lover ?

Or when Anna realises her and Wronskis love is fading away:

„Die zwischen ihnen bestehende gereizte Stimmung hatte keine äußere Ursache, und alle Versuche einer gegenseitigen Aussprache dienten nicht zur Beseitigung dieser Stimmung, sondern im Gegenteil zu ihrer Verschärfung. Diese gereizte Stimmung kam von innen her und hatte bei Anna ihren Grund in dem Schwächerwerden seiner Liebe und bei Wronski in der Reue darüber, daß er sich um ihretwillen in eine so peinliche Lage gebracht habe, die sie ihm, statt sie ihm zu erleichtern, immer noch schwerer mache. Keiner von beiden sprach sich über den Grund seiner Gereiztheit aus; aber jeder von ihnen war überzeugt, daß der andere im Unrecht sei, und bemühte sich bei jedem Anlaß, es ihm zu beweisen. “

Should you ever travel to Russia don’t travel without Anna Karenina. It was a wonderful trip but incredibly cold –  I had to buy hand muffs and a hat which made me look quite Anna Karenina like. We walked over the the frozen Baltic Sea in St. Petersburg with Krim Sekt and I never felt more like being in the novel I’m currently reading than at that time.

What is your perfect Winter Read ?

 

Advertisements

13 Kommentare zu “Book-a-Day Christmas Challenge

  1. Schon lange für den Winter aufbewahrt und doch noch nicht gelesen, wartet hier James Meek mit „Die einsamen Schrecken der Liebe“ auf mich. Aber: Hier in Norddeutschland will sich der Winter noch nicht einstellen. Nieselige 8 Grad versetzen mich noch nicht in Weihnachtsstimmung.
    Viel Spaß bei der Challenge, die ich aufmerksam verfolgen werde!

  2. „Winter in Maine“ von Gerard Donovan, harter, unsentimentaler Stoff, lässt garantiert keine Weihnachts-Sentimentalitäten aufkommen ;-)))
    Liebe Grüße,
    Gerhard

  3. Was für eine schöne Idee!!! So insgesamt. Und als Winterbuch steht bei mir ganz oben: „Weißer als Schnee“ von Sylvia Kabus. Das Buch ist im Rahmen der Reihe „Verschwiegene Bibliothek“ erschienen und hat mich sehr beeindruckt und aufgewühlt. Kein Wohlfühlwinterbuch, aber sehr lesenswert.
    Liebe Grüße,
    Annett

  4. Ich lasse ja keine Gelegenheit aus, um von „Stadt der Diebe“ zu schwärmen – mehr Winter geht nicht! Und der Autor, David Benioff, schreibt die Drehbücher für Game of Thrones – mehr muss man wohl nicht sagen!

  5. I read it as a child and have never read it again, but when I hear winter, „Little Women“ is the first book to spring to mind. As a little girl, my friends and I would play the parts of Jo, Meg, Beth, and Amy at Christmas – making presents for each other from things we found abandoned outside (the lid of a paint can was a new hand mirror). An image which will always be with me is the day Beth dies. She dies at night and then the sun comes up: there is a bird singing on a budding branch and snow melting in the spring sunshine.

  6. Ich habe tatsächlich gar keinen wirklichen „Winter Read“, ich lese wann und worauf ich Lust habe… und um ehrlich zu sein „Anna Karenina“ ist nicht mein Fall 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s