Ali and Nino – Kurban Said

IMG_9828

Gelegentlich ist die Geschichte hinter dem Roman spannender als der Roman selber. Um „Ali and Nino“ ranken sich auf jeden Fall jede Menge Geheimnisse. Gleich mehrere Personen hat man im Verdacht, der eigentliche Autor zu sein. Unser Juli Bookclub Buch versprach also rätselhafte Detektivarbeit.

Veröffentlicht wurde der Roman 1937 in Wien. Es ist eine klassische Liebes- und Abenteuergeschichte, die ein wenig an Doktor Schiwago erinnert. Das Buch war für fast drei Jahrzehnte nicht lieferbar, vor einigen Jahren wurde es dann wiederentdeckt und neu aufgelegt; dieses Jahr folgte gar eine Verfilmung von Asif Kapadia.

In der Geschichte geht es um Ali, einen muslimischen jungen Mann aus gutem Hause, dessen Familie in Baku (Aserbaidschan) recht einflußreich ist. Damals gehört Aserbaidschan zum Russischen Reich. Ali ist verliebt in Nino, eine junge Christin, die ursprünglich aus Georgien kommt. Kennen- und lieben gelernt haben sich die beiden in der Schule.

IMG_7638

Ali ist leidenschaftlich voll überbordernder Gefühle, ganz dramatischer Verteter des mittleren Ostens, Nino die charismatische, kühle intellektuellere von beiden verkörpert das eher kulturelle Europa.

“Maybe that is the one real division between men: wood men and desert men.”

Erwartunggemäß müssen die beiden so einiges überstehen. Blutfehden, Skandale, abenteuerliche Reisen durch die geheimnisvolle, wunderschöne Wüste. Sie leben eine Weile in einem abgelegenen Bergdorf, in einem opulenten Palast in Persien, doch der drohende erste Weltkrieg bringt sie wieder nach Baku zurück.

IMG_9583

IMG_9586

Ali muss sich irgendwann entscheiden zwischen seinen Wurzeln und seiner tiefen Liebe zu Nino. Ein epischer Roman mit viel Exotik, der sicherlich vielen Lesern sehr gefallen wird. Es war nicht ganz meine Kragenweite, aber durchaus unterhaltsam.

Noch ein paar Worte zur fragwürdigen Autorenschaft. Kurban Said ist ein Pseudonym und bedeutet übersetzt entfernt soviel wie „Sacrifice“ / „Opfer“.  Das Pseudonym ist bis heute nicht endgültig entschlüsselt. Drei unterschiedliche Personen könnten als Autor in Frage kommen, stichhaltige Beweise fehlen allerdings.

Jeder der drei möglichen Personen hat ein so schillerndes Leben, das genügend Material für weitere Romane bieten würde. Hier die drei „Verdächtigen“:

  1. Lew Nussimbaum oder auch Lev Abromovic Nouissimbaum alias Essad Bay (1905 – 1942) war ein deutschsprachiger Schriftsteller jüdisch-russischer Abstammung aus Baku der später zum Islam übertrat.
  2. Yusif Väzir Cämänzäminli (1887 – 1943) war ein aserbaidschanischer Schrifsteller und Staatsmann. Insbesondere in der Türkei und in Aserbaidschan ist man überzeugt, er sei der Autor.
  3. Elfriede Ehrenfels (1894 – 1982) eine österreichische Schriftstellerin die ebenfalls unter dem Pseudonym Kurban Said veröffentlichte. Sie war mit dem Autor Lew Nussimbaum befreundet.

Wer Lust hat auf eine exotische Liebesgeschichte, die an Scheherazade und Doktor Schiwago denken lässt, ist hier sicherlich gut aufgehoben. Oder ihr schaut euch den Film an:

Im Übrigen glaube ich ja, das wir einer der wenigen Bookclubs mit eigenem Pool sind, nicht schlecht, oder ? Bücher die mit Schirmchen-Cocktail im Pool lasziv herumhängend diskutiert werden bleiben einfach besser im Gedächtnis 😉

Ach ja, wir haben momentan auch einen freien Platz im Bookclub – bei Interesse bitte melden. Liebe zur Literatur und eine Badehose sind Voraussetzung …

And the Winner is ….

12004764_1000258110031811_7444302204263994393_n

Here you can see our bookclub in action 😉 It was time to relax after an exhausting voting session that meant voting for the next 13 books to read (why 13 btw ?). Jeez – not exactly easy with all these brilliant books to choose from. We all could suggest 3-4 books and had 6 votes. So glad I wasn’t the one who had to do the maths here …

In red you see the winners and hence a selection of the books that will be reviewed here over the next 12 months.

Happy with our choice ? What would you have chosen ? There is of course always the chance to read them all eventually….

  1. Mobile Library by David Whitehouse 
  2. Harvest by Jim Crace
  3. Amongst Women by John McGahern 
  4. We Are all Completely Beside Ourselves by Karen Joy Folwer
  5. Us by David Nicholls
  6. Things Fall Apart by Chimua Achebe 
  7. The Master and Margarita by Mikhail Bulgakov
  8. The Interestings by Meg Wollitzer
  9. City of Thieves by David Benioff 
  10. Ali and Nino by Kurban Said 
  11. Suite Francaise by Irène Némirovsky
  12. The Grass Harp by Truman Capote
  13. Karnak Café by Naguib Mahfouz
  14. Her Lover (belle Du Seigneur) by Albert Cohen
  15. Comedy in a Minor Key: A Novel by Hans Keilson
  16. The Catcher In The Rye by J. D. Salinger
  17. The Member Of The Wedding by Carson McCullers
  18. The Road Into The Open by Arthur Schnitzler
  19. The Bleeding Edge by Thomas Pynchon
  20. My Struggle: Book 1 by Karl Ove Knausgaard
  21. Seriously…I’m Kidding by Ellen DeGeneres
  22. Elizabeth is Missing by Emma Healey
  23. The Love Song of Miss Queenie Hennessy by Rachel Joyce
  24. The Red Notebook by Antoine Laurain 
  25. Wild. A journey from lost to found by Cheryl Strayed
  26. The Minaturist by Jessie Burton
  27. The Pursuit of Love by Nancy Mitford