Meine Woche

IMG_5191

Gesehen: „Blade Runner“ von Ridley Scott – immer noch klasse

Bullit“ mit Steve McQueen – ganz toller Film und grandiose Autos.

Das Salz der Erde“ von Wim Wenders. Dokumentarfilm über den Fotografen Sebastiao Salgado, dessen Ausstellung wir kürzlich besuchten. Absolut sehenswert!

Unbreakable Kimmy Schmidt“ Staffel 1. Comedyserie von Tina Fey. Sehr witzig, mochte ich.

Gehört: Soft Moon „Breath the Fire„, Vangelis „Blade Runner Theme„, Fever Dream with Laura K „The Squall„, Pinkshinyultrablast „Umi„, Motorama „Write to Me„, The School „He’s gonna break your heart one day

Gelesen: Why Men have to Manspread mansplains a Scientist, dieses Interview mit Margaret Atwood, über die Vorteile der Prokrastination, über die online Silk Road und die Top 10 der Eichhörnchen-Romane.

Getan: Modul 2 meines Leadership Programms durchgeführt und einen sehr schönen Abend mit Kollegen am chinesischen Buffet verbracht, Zug gefahren und geflogen und den Bookclub besucht

Gegessen: Tomatenauflauf mit weißen Bohnen und Yam-Wurzel im Bookclub

Getrunken: Alkoholfreies Radler

Gefreut: über den Musikmix aus Hagen

Geärgert: hmm fällt mir nix ein

Gelacht: Hipster – is what happens when you tell every child they’re special

Geplant: uns mit dem Japan erfahrenen Freund zu treffen

Gewünscht: dieses Arrangement für meine Leseecke, diese Jacke, dieses Tshirt und dieses Auto

Gekauft: einen Blumenstrauß für die wunderbare Bingereader-Gattin 🙂

Gefunden: nix

Geklickt: auf diesen Vortrag von Frederic Laloux zum Thema „Reinventing Organizations“ und auf diesen TED Talk von Brian Robertson zu „Holocracy

Gewundert: wie ich wohl an diesen Zauberspruch gelange 😉

Meine Woche

 

IMG_4135Gesehen: „Fahrenheit 451“ von Francois Truffaut- spannende Verfilmung, hoffe nur, es sind keine Bücher tatsächlich zu Schaden gekommen ! Oh und die Original-Filmmusik (nicht die aus dem Trailer) hat mir irgendwie Zahnweh verursacht.

The Shawshank Redemption“ von Frank Darabont mit den grandiosen Hauptdarstellern Tim Robbins und Morgan Freeman. Wirklich klasse. Unbedingt anschauen.

The Avengers“ von Joss Whedon. Bubblegum-Kino vom Feinsten. Ich liebe Comic-Verfilmungen. Das Star Aufgebot in diesem Film war ja unglaublich. Hat Spaß gemacht.

Gehört: Savages „Adore„,  Spiritualized „Ladies and Gentlemen we are floating in Space„, Rein „You can’t handle me„,  Chromatics „Shadow„, Crystal Castles „Deceide Demo„, Alice Glass „Stillbirth„, Soulsavers „Hal

Gelesen: Iris Radischs Artikel zum Kopftuchverbot, den ich endlich online gefunden habe;  diesen Artikel im Guardian „Relearning the Art of Eating„; diesen Artikel zum Einsatz von LSD bei psychischen Erkrankungen; diesen Artikel über Bio-Hacking

Getan: im Volkstheater „Schuld und Sühne“ geschaut, schon am 2. Weihnachtsfeiertag aber hier unterschlagen, war sehr gut.
Die Sebastiao Salgado Ausstellung besucht, wirklich beeindruckend. Hier eine tolle Besprechung der Ausstellung, den Nachtflohmarkt besucht und mal wieder in guter Gesellschaft im Melchers gewesen

Gegessen: sehr leckeren warmen Spinat-Artischocken-Käse Brotaufstrich (Verlinkung folgt)

Getrunken: Detox Tee

Gefreut: über den Feiertag mitten in der Woche

Geärgert: das es so furchtbar voll war in der Ausstellung

Gelacht: Brains are awesome. I wish everybody had one.

Geplant: die Abstimmung auflösen. Heute könnt ihr noch mitmachen, morgen früh, zieh ich den Gewinner aus dem Lostopf 🙂

Gewünscht: diesen Tee, dieses Emergency-Pack, dieses Buch

Gekauft: eine Hologramm-Postkarte vom Mond

Gefunden: die Tagebücher von Kurt Cobain auf dem Flohmarkt

Geklickt: auf das Video „Comedians in Cars“ mit Barack Obama, auf diesen Ted Talk von Aomawa Shields wie nach Leben auf anderen Planeten gesucht wird, Neil deGrasse Tysons Antwort auf die Gettysburgh Rede und auf das Video der wundervollen Evelyne Brochu die Didos „Burnin Love“ singt – sehr cool 😉

Gewundert: was ich alles hätte haben wollen im Museums Shop des Deutschen Museums