Meine Woche

image

Gesehen: „Matrix Reloaded“ von Lilly und Andy Wachowski. So cool, wenn die AirBnB Wohnung mit Beamer und Leinwand ausgestattet ist. Der perfekte Film dafür- war wie im Kino 😊

Gehört: The Cure – „It can never be the same“ und „Step into the light“, Light Asylum „A certain person “

Gelesen: jede Menge Zug- und Ubahnpläne sowie Speisekarten. Die „English Menus“ sind oft abenteuerlich

Getan: In Kyoto Tempel, Schreine und Geishas bewundert. Uns viel verlaufen, den Foodmarket besucht. Mit dem Shinkansen nach Kobe gerauscht und da Little Germany auf einem Berg entdeckt. Im Hafen rumgestromert und faul am Strand gelegen.

Gegessen: 100g Kobe Rind. Ganz unglaublich teuer, aber auch umwerfend lecker. Und ich habe mich in Jihn doo eee die Sesam-Reisbällchen mit roter Bohnenpaste verliebt. Die werde ich vermissen.

Getrunken: Hibichi Whisky, mehr grünen Tee und schwarzen Kaffee mit Eiswürfeln

Gefreut: den kleinen süßen Wantage Bookshop for used English books entdeckt zu haben. Ob der Koffer noch zugeht ist die andere Frage…

Geärgert: das wir nicht in unserem Lieblings AirBnB bleiben könnten

Gelacht: über die Schoko-Fliegenpilze

Geplant: den Universal Studios Osaka Themepark besuchen, noch ein paar Tage Tokio und dan heißt es Sayonara

Gewünscht: das ich das Murakami Cafe finde

Gekauft: ein Tshirt, Batman Pyjama Hosen, eine Flasche Yamazaki Whisky und viel zu viele Bücher

Gefunden: Minny Mouse

Geklickt: auf irgendwelche Knöpfe an der Waschmaschine und das beste gehofft.

Ich werde die wunderbaren Toiletten mit Prinzessinnen-Taste, die praktischen Automaten mit allem möglichen und die Waschmaschinen/Trockner Kombis sehr vermissen

Gewundert: über das perfekte Platz-Management in den winzig kleinen Wohnungen

Advertisements

5 Kommentare zu “Meine Woche

  1. und was hört man beim drücken der prinzentaste? oder gibt es die gar nicht, weil männer „böse“ geräusche machen dürfen?
    klingt alles suuuuuuper spannend, aufregend, abenteuerlich schön!
    hibichi whiskey, klingt auch gut! 😉
    herzlichste grüße & wünsche an dich/euch
    amy

    • Gute Frage! Bei den Prinzen war ich noch nicht, aber vielleicht geh ich mal heimlich in die falsche Tür. Heute hatte Prinzessin Bingereader am Strand übrigens lautes Meeresrauschen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s