Meine Woche

schild

Gesehen: „Capote“ – Faszinierende Verfilmung von Truman Capote’s Arbeit an seinem Buch „In Cold Blood“. Eine Reise in sein nicht unbedingt liebenswertes Inneres. Tolle Schauspieler. Philip Seymour Hoffman als auch Catherine Keener sind überragend.

Gehört:  Sandra Kolstad – interessante Elektro-Mukke aus Norwegen

Gelesen: einen interessanten Artikel über einen Typ der über 30 Jahre allein im Wald lebte – spooky

Getan: 2 Workshops gehalten – gut gelaufen

Gegessen: sehr leckeren und farblich interessanten Flammkuchen mit lila Kartoffeln, roten Zwiebeln und Feta

Getrunken: Dortmunder Hövels

Gefreut: dass in Wonnie’s Geburtstagspäckchen auch für mich was mit drin war und zwar Gesa Schneider’s „Das andere Schreiben. Kafkas fotografische Poetik“

Geärgert: das ich keine Gelegenheit hatte den öffentlichen Bücherschrank in Dortmund zu besuchen

Gelacht: über einen Kaugummi den der Typ vor mir im Flieger während des Board-Snacks hinter sein Ohr klebte, um ihn danach genüsslich wieder in seine Klappe zu schieben *schüttel*

Geplant: mir den Film „Lucy“ nächste Woche im Kino anzuschauen

Gewünscht: diese George Nelson Saucer Lampe – noch muß ich etwas sparen 😉

Gekauft: Bücher – was sonst ? 😉

Gefunden: den Radiosender The Lake – mal was anderes.

Geklickt: auf einen Artikel über Dorothy Parker auf der Paris Review und dann nicht mehr weggekommen von der Seite 😉

(diese Auflistung bei philuko gesehen für toll befunden und übernommen – hoffe, das ist ok).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s