Meine Woche

streetart reading boy

Gesehen: Madrid – tolle Stadt ! Sonne getankt, viel entdeckt, ein wirklich sehr schönes verlängertes Wochenende

Gehört: Linda Perhacs „The Soul of all natural things“ – toller Song

Gelesen: David Cain „How to save the world“

Getan: Workshops besucht und gehalten. Berlin, Dortmund, Madrid in einer Woche und viel fotografiert.

Gegessen: Tapas, Tapas, Tapas

Getrunken: Vino in allen Farben

Gefreut: über unser wunderschönes AirBnB Apartment in dem wir gewohnt haben

Geärgert: das ich ständig in die Sheriff/Kindergärtner-Rolle gedrängt werde

Gelacht: über das Philip Lahm Panini Fake

Geplant: mehr zu schlafen

Gewünscht: das der Sommer zurückkommt

Gekauft: Espadrilles

Gefunden: ganz zufällig das schönste Buchcafe der Welt

Geklickt: Stepanini – immer wieder gerne.

(diese Auflistung bei philuko gesehen für toll befunden und übernommen – hoffe, das ist ok).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s