Was ich mochte – 2020

Ich lasse es an dieser Stelle, eine Bemerkung über diese Shitshow eines Jahres zu machen – wissen wir alle, haben wir jetzt genug drüber gehört und gelesen.

Ich hege tiefe Bewunderung, für all die Menschen die es schaffen, so viele Neuerscheinungen zu lesen, sehen und hören, dass sie es wirklich schaffen, eine Lieblingsliste eines Jahres zu erstellen. Bei mir geht das so querbeet, dass ich es partout nicht hin bekomme, eine Liste zu erstellen, die nur aus den Neuerscheinungen eines Jahres besteht, dafür steht einfach noch zuviel Ungelesenes in meinen Regalen, zu viele ungesehene Filme aus den vergangenen Jahren wollen noch gesehen werden.

Daher hier meine kunterbunten Lieblinge 2020 – vielleicht aber trotzdem interessant 🙂

Die Bellestristik-Lieblinge:

Die Sachbuch-Lieblinge:

  • Uncanny Valley – Anna Wiener
  • Humankind – A hopeful history – Rutger Bregman
  • Ein Jahr voller Wunder – Clemency Burton-Hill
  • Dichterinnen & Denkerinnen – Katharina Hermann
  • Handbuch für Zeitreisende – Kathrin Passig & Aleks Scholz
  • The Culture Map – Erin Meyer
  • Das geheime Leben der Bäume – Peter Wohlleben
  • Atomic Habits – James Clear
  • Gesellschaft als Urteil – Didier Eribon
  • Das sechste Sterben – Elizabeth Kolbert

Die Film-Lieblinge:

  • Portrait of a Lady on Fire – Céline Sciamma
  • Thelma – Joachim Trier
  • Persepolis – Marjane Sartrapi / Vincent Paronnaud
  • It Follows – David Robert Mitchell
  • Searching – Aneesh Chaganty
  • The Vast of Night – Andrew Patterson
  • Sole Survivor – Thom Eberhardt
  • Midsommar – Ari Aster
  • Don’t look now – Nicolas Roeg
  • Happiest Season – Clea DuVall
  • Hour of the Wolf – Ingmar Bergmann
  • The Changeling – Peter Medak
  • I am not a serial killer – Billy O’Brien
  • High Life – Claire Denis
  • The Old Guard – Gina Prince-Bythewood

TV & Doku-Lieblinge:

  • The Handmaid’s Tale – Season 3 – Bruce Miller
  • Dark – Season 3 – Jantje Friese
  • Killing Eve – Season 3 – Sally Woodward
  • Ratched – Season 1 – Lou Eyrich
  • Wild Wild Country – Maclain & Chapman Way
  • The Haunting of Bly Manor – Mike Flanagan
  • My Octopus Teacher – Philippa Ehrlich
  • Dead to me – Liz Feldman
  • RBG – Julie Cohen & Betsy West
  • A secret love – Chris Bolan
  • Douglas – Hannah Gadsby

3 Kommentare zu “Was ich mochte – 2020

  1. Da hast du ja echt eine Menge interessante Lieblinge 🙂 Ich kenne Gespräche mit Freunden und Persepolis (beides hervorragend, von Persepolis ist übrigens auch die Graphic Novel toll!) und Dark haben wir auch gerade fertiggeschaut. Der scharlachrote Buchstabe steht schon seit Ewigkeiten ungelesen in meinem Regal, vielleicht sollte ich es dieses Jahr endlich mal angehen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.