Der Hoeg Effekt

hoeg

Peter Hoeg wird den Zuhörern an diesem Abend im Literaturhaus München nicht nur vom Susan Effekt erzählen, sondern den Hoeg Effekt deutlich spürbar machen. Wir erfahren eine Menge über ihn. Studierter Literaturwissenschaftler ist er von Haus aus, hat aber auch als Matrose, Putzmann und Tänzer gearbeitet. Gerade diesen Tänzer nimmt man ihm sofort ab. Ich habe selten jemanden gesehen, der mehr nach Tänzer ausschaut als er.

Groß, hager irgendwie ätherisch sitzt er da und spricht in entzückendenstem Dänisch-Deutsch mit dem Publikum und verzaubert sie alle. Mit seinen Geschichten zum Beispiel von der knorzigen Oma die ihre Enkel mit heftigsten Gutenacht-Geschichten um den Schlaf gebracht hat und auch mal im Knast gesessen hat, warum weiß aber niemand so recht in der Familie.

Oder auch mit seiner Liebe zur Naturwissenschaft, die leider ziemlich unerwidert blieb, seinem Engagement für Kinder, seiner Einladung das zu nutzen, was einem gefällt und seiner Erkenntnis, dass  das Schreiben viel weniger etwas intellektuell-geistiges als eine äußerst körperliche Sache ist.

Trotz seiner guten Deutsch-Kenntnisse ist die Sprecherin der Hörbuch-Ausgabe von „Der Susan Effekt“ dabei und sie klingt perfekt nach Susan. Auch Peter Hoeg ist der Überzeugung, seine Susan klingt genau so. Sandra Schwittau ist nicht nur die Stimme Susans, man erkennt in ihr auch Noomi Rapace und vor allem Bart Simpson wieder. Absolut grandios. Sollte diese Stimme Kinder kriegen, ich möchte auf der Stelle eines! Bitte vormerken…

FullSizeRender (3)

Herr Hoeg überrascht dann noch mit einer Kostprobe seines tänzerischen Könnens in dem er kubanischen Rumba vorführt, erklärt mit welchen Schritten und Handbewegungen die Tänzer versuchen unter die Röcke der Damen zu gelangen und wie diese den Angriff parieren. Spätestens jetzt ist auch der Letzte vom Hoeg-Effekt erfasst. Kilometerlange Signier-Schlange, teilweise haben die Leute ihre gesamte heimische Bibliothek zum Signieren mitgebracht und ich wünsche mir ein Buch über Hoegs Oma.

Ein toller Roman, ein wunderschöner Abend und hier noch mal der link zur Susan Effekt-Rezension:

https://bingereader.org/2015/09/09/der-susan-effekt-peter-hoeg/

Advertisements

Ein Kommentar zu “Der Hoeg Effekt

  1. Pingback: Meine Woche | Binge Reading & More

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s