9. Türchen: Frankissstein – Jeanette Winterson

Im Brexit-Britannien verliebt sich die junge Transgender-Ärztin Ry wider besseres Wissen in Victor Stein, einen gefeierten Professor, der die öffentliche Debatte über KI anführt.

In der Zwischenzeit will Ron Lord, der gerade geschieden ist und wieder bei seiner Mutter lebt, sein Vermögen mit der Einführung einer neuen Generation von Sexpuppen für einsame Männer machen.

Auf der anderen Seite des Atlantiks, in Phoenix, Arizona, beherbergt eine Kryogenik-Anlage Dutzende von Männern und Frauen, die medizinisch und rechtlich tot sind… aber darauf warten, ins Leben zurückzukehren.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist logo-scifi3.png.

Alles beginnt im Jahr 1816, als die neunzehnjährige Mary Shelley eine Geschichte über die Erschaffung einer nicht-biologischen Lebensform schreibt: „Hüte dich, denn ich bin furchtlos und daher mächtig“

Was wird passieren, wenn Homo sapiens nicht mehr das intelligenteste Wesen auf dem Planeten ist? Jeanette Winterson zeigt uns, dass die Zukunft schon viel näher ist als wir ahnen. Witzig und wütend, kühn und klarsichtig, präsentiert uns Winterson mit Frankissstein eine Neuauflage des Klassikers der mich über die Maßen beschäftigt hat. Ich fand es unheimlich spannend mich von Sex-Roboter Ethik über Transgender-Fragen mit unglaublich vielen spannenden Fragen konfrontiert zu sehen.

“I was never bored except in the company of others.”

Eine Lektüre die ich euch unbedingt ans Herz legen möchte, insbesondere wenn ihr ein Fan des Originals seid und Spaß daran habt euch vorzustellen, wie Mary Shelley über Fragen von KI/Robotik etc heute geschrieben hätte.

“All I am saying is that love is not exclusively human.”

Kennt und mögt ihr das Original? Wer Lust darauf bekommen hat, der kann hier mehr darüber erfahren. Im Booklclub haben auf jeden Fall sowohl das Original als auch diese Neuinterpretation für anregende Diskussionen gesorgt.

Auf deutsch ist das Buch unter dem gleichnamigen Titel im Kein und Aber Verlag erschienen.

4 Kommentare zu “9. Türchen: Frankissstein – Jeanette Winterson

  1. Okay, wow. Der nächste Titel, der auf meiner Liste landet. Das klingt ja herrlich schräg und kreativ. Danke für den erneut tollen Tipp. Kindred ist mittlerweile schon angekommen 🤣

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.