Meine Woche

STMTS-2Bstreet-2Bart-2Bathens-2Bgreece-2B-4-

Gesehen: „Wonder Woman“ (2017) von Patty Jenkins mit Gal Gadot – wirklich gelungene Verfilmung trotz straight-washing 😉

Rakka“ (2017) von Neill Blomkamp – Kurzfilm vom District 9 Regisseur, mit Sigourney Weaver, sehr spannend, hoffe er macht einen „richtigen“ Film draus.

Gehört:  „New York“ – St. Vincent, „Down and Out“ – EMA, „16 Psyche„- Chelsea Wolfe, „Affection“ – Cigarettes after Sex, „The End of the World“ – Sharon Van Etten

Gelesen: diesen Artikel über Crispr, Poor people deserve to taste something other than shame,  Else Buschheusers Artikel über ihr Leben mit zwei Flüchtlingen

Getan: noch 1000 Sachen vor dem Urlaub erledigt, im Meer und im Pool geschwommen, einen Überraschungsbesuch hinbekommen, mit einer superfetten Erkältung gekämpft

Geplant: ganz viel lesen und schreiben

Gegessen: gegrillten Oktopus

Getrunken: Raki und Pimms

Gelacht: A Gentlemen is someone who can play the Accordeon but doesn’t

Geärgert: über das mangelnde Wifi im Hotel

Gefreut: Ehe für Alle

Gewünscht: dieses Lego, einmal hier übernachten, dieses Tshirt

Geklickt: why you should manage your energy not your time

Gekauft: weiße Tshirts und Hemden für den Urlaub

Gefunden: Michelle wo sie sein sollte 🙂

Gewundert: wie heiß es auf Kreta ist – puh

Monthly Mix 1/15

IMG_8092

Marilyn Manson – Third Day of a Seven Day Binge
Demdike Stare – Past Majesty
Eileen – Die Stiefel sind zum wandern
Banks – Beggin for Thread
Allo Darlin‘ – Romance and Adventure
Millie & Andrea – Back Down
Clark – Winter Linn
Interpol – Breaker I
Evian Christ – Salt Carousel
Björk – Stonemilker
Tricky ft. Ajeya – Nicotine Love
Deichkind – So’ne Musik
Regina Spektor – You’ve got time
Sqürl – The Taste of Blood
Asia Argento & Brian Molko – Je t’aime, moi non plus
Olli Schulz – Boogieman
Belle & Sebastian – Enter Sylvia Plath
Arca – Thievery
Health – Tears
Wolf Alice – White Leather
Purity Ring – Push Pull
Pvris – White Noise
Emika – Melancholia Euphoria A
Yasmine Hamdan – Hal
M.I.A. – Bad Girls
Karin Park – Look what you’ve done
St. Vincent – Prince Johnny
Perfume Genius – Queen

Der Mix orientiert sich an dem was die letzten Tage und Wochen bei mir so hoch und runterlief. Großen Dank auch an meine Interpol-Konzert-Begleitung, deren cooler Sampler sich hier teilweise wiederfindet 🙂 In meinen Mixes stecken aber auch immer ältere Sachen, die sind oft geprägt von Filmen/Serien in denen ich über bestimmte Songs gestolpert bin.
Aber es ist wohl wieder reichlich elektronisch …

Meine Woche

Foto

Gesehen: „Human Nature“ eine Komödie von Michel Gondry, sehr speziell hab teilweise sehr gelacht, nicht 100% my cup of tea aber sehenswert und „Trees Lounge“ Comedy/Drama von und mit Steve Buscemi. Guter Film aber aufgrund des Themas Alkoholismus echt harter Tobak.

Im Kino „Die Wolken von Sils Maria“ – ein phantastischer Film, wunderschöne Landschaftsaufnahmen – Juliet Binoche und Kristen Stewart waren phänomenal und als Bonus auch sehr hübsch anzusehen 😉

Im Volkstheater „Woyzeck“ von Georg Büchner – tolle Inszenierung!

Gehört: „Prince Johnny“ von St. Vincent,  „Queen“ von Perfume Genius und Regina Spector’s „You’ve got time

Gelesen: diesen Artikel über Nabokov und das aktuelle Zeitmagazin zum Rückzug der Menschen ins Private

Getan: Silvester gefeiert in style: Die ultimative „GREAT GATSBY“ Party:  tolle Gäste wunderbar gestylt, tolles Essen, spannende Gespräche viel zu viel zu trinken, es wurde viel gelacht, Musik gehört, fotografiert, Raketen abgeschossen und Mitternachtsküsschen verteilt… –

Gegessen: das Silvester-Buffet hoch und runter

Getrunken: von Veuve Cliquot bis zur schwarzen Sau war alles dabei 😉

Gefreut:  aufs „Orange is the new Black“ Binge-Watching heute abend

Geärgert: über den riesigen blöden schwarzen Fleck den ich auf dem Parkett verursacht habe 😦

Gelacht: über mich beim Radeln durch den eisigen Schneematch – ich glaub ich sah extrem ungelenk aus

Geplant: das kommende Workshop Modul fertig vorzubereiten

Gewünscht: das ich bald mal wieder nach London reise – miss it

Gekauft: nix

Gefunden: eine große Grünpflanze beim Altglas

Geklickt: auf die „literary treats in 2015“ im Guardian

Gewundert: wie schnell man zum Serien-Junkie werden kann

Monthly Mixtape 7/14

in space

1. Everyday Robots – Damon Albarn
2. Love me like I’m not made of stone – Lykke Li
3. Assembly – Elephant
4. Glory – Wye Oak
5. Helden – Andrea Schroeder
6. Warrior Lord – Polica
7. Prayer in C – Lilly Wood & the Prick
8. Waterfall – Fear of Men
9. The Lottery – The Afghan Whigs
10. Neuromancer – EMA
11. Prince Johnny – St. Vincent
12. Talking Transgender Dysphoria Blues – Against Me!
13. Chandelier – Sia
14. We’ve seen Birds – Smoke Fairies
15. Easy – Son Lux
16. Slow Love – MO
17. Jealous Sun – The Horrors
18. Aliens – Die Höchste Eisenbahn
19. Dream Baby Dream – Savages
20. Station to Station – Kool Thing